Der vorletzte ganze Tag begann mit dem freiwlligen Frühsport. Dabei wurde das Gelände einmal komplett umlaufen. Das Frühstück sollte wie immer die nötige Grundlage geben für den heutigen spannenden und anstrengenden Tag.

Die Schacheinheit beinhaltete verrückte Schacharten: Fußballschach, chinesisches Schach sowie Schmunzelschach. Nach der fünften Trainingsheit kam es zum Duell zwischen Til und Till im 800m Lauf. Das Ergebnis überraschte (fast) alle Zuschauer. Denn Til konnte wie am gestrigen Tag auch heute den Lauf nach Hause bringen und das mit deutlichem Vorsprung.

Das Sportangebot umfasste Leichtathletik, Handball und Volleyball.

Nach dem Mittagessen ging es weiter mit dem Schachturnier in den jeweiligen Gruppen. In Gruppe D haben sich Julius, Jonas und Jan Moritz gemeinsam an die Spitze gesetzt. Sebastian, Thaddeus, Jarno und Carl zogen nach der Vorrunde ins Halbfinale ein. In der Gruppe 1 zieht Oliver einsam seine Kreise am Platz der Sonne.

Nach der anschließenden Schachtrainingseinheit stand das obligatorische Wasserbombenvolleyball an der Tagesordnung. Plitsch, Platsch… Nass. Die Wasserbomben flogen über das Beachvolleyballfeld bei strahlendem Sonnenschein. Mit vollem Körpereinsatz konnte verhindert werden, dass die Wasserbomben in der eigenen Hälfte zerplatzten, naja zumindest manchmal smiley Jesko erdreistete sich, einem Trainer die Komplettdusche zu verpassen! Immerhin sah er ein, dass ihn nun gleiches zu erwarten hatte.

Nach dem leckeren Abendbrot wurden die neuen Smileymörder Anna und Theo bei der Versammlung entlarvt. Anschließend überraschte das Überraschungsturnier mit einer neuer Spieleeinheit. Es war… LASERSCHACH. Hierbei konnten Romeo, Mohammed, Jarno und Fabian sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und die Titel erringen.

Die “lange Nacht” verschaffte einige zusätzliche Minuten für Werwoflrunden, bzw. Zimmerpartys (Eurosport + Mentos).

Morgen ist der letzte vollständige Tag bevor wir dann wieder die Heimreise antreten müssen. smiley